Was wir tun

» wir begleiten Schwerstkranke und Sterbende im ambulanten und stationären Bereich

» wir übernehmen Tag- oder Nachtwachen im Rahmen unserer Möglichkeiten

» im Trauercafe begleiten wir trauernde Menschen bei regelmäßigen Treffen und durch Einzelgespräche

» wir ergänzen bestehende Dienste wie ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen, Kliniken, niedergelassene Ärzte sowie seelische Beratungsstellen

» wir sind Kooperationspartner des SAPV-Teams Ansbach Ansbach (spezialisierte ambulante Palliative Versorgungversorgung)

» Palliative Versorgung-Care-Beratung

» Beratung zur Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht usw

» wir entlasten Angehörige

» wir bieten einen "Letzten Hilfe Kurs" an

Wie wir das tun

» wir wollen Zuhörer und Gesprächspartner für Menschen im letzten Lebensabschnitt wie auch für deren Angehörige sein

» wir erfüllen Wünsche, soweit uns das möglich ist

» wir helfen bei der Klärung offener Fragen in der letzten Lebensphase

» wir erfragen in einem ersten Kontakt Ihre Wünsche und Ihren Begleitungsbedarf, der von unserer Koordinatorin dann eingeschätzt wird.

» die Begleitungen übernehmen qualifizierte ehrenamtliche Mitarbeitende.

» unser Dienst ist für Sie kostenlos und steht jedem unabhängig von Religion und Herkunft zur Verfügung

Wir kommen zu Ihnen

» in Ihre vertraute Umgebung

» in die Pflegeheime der Region

» ins Krankenhaus



Wir informieren über unsere Dienst

» durch Vorträge und Informationsveranstaltungen   

» wir besuchen Schulen

» wir bilden ehrenamtliche Hospizbegleiter aus

nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf:

Telefon: +49 0151|54 80 93 53 oder

» info@hospizverein-rothenburg.de

Wir unterliegen der Schweigepflicht

Erlbacher Straße 82 · 91541 Rothenburg · Tel: 0151|54 80 93 53 · e-Mail: info@hospizverein-rothenburg.de

Impressum | Datenschutz  |   Sie finden uns auch auf facebook